HeidelbergCement schliesst Übernahme von Hanson ab

Das zuständige britische Gericht habe der Übernahme nun zugestimmt, teilte HeidelbergCement am Donnerstag mit. Die US-Wettbewerbsbehörde FTC und die EU-Kommission hatten bereits Anfang August zugestimmt. Damit sei HeidelbergCement nun Eigentümerin von 100 Prozent der Hanson-Anteile, hiess es in der Mitteilung.

Gemeinsamer Umsatz von 15 Mrd Euro
HeidelbergCement bezahlt insgesamt 11,7 Milliarden Euro für die Hanson-Anteile. Bereits vor der Übernahme hielt die im MDAX notierte Gesellschaft 28 Prozent an dem britischen Unternehmen. Beide Unternehmen würden gemeinsam mit rund 70.000 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 15 Milliarden Euro erzielen. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.