Hero steigert 2008 Umsatz leicht auf 1,919 Mrd Franken

Dies teilte Hero am Freitag mit. Als erfreulich bezeichnete Hero den Geschäftsverlauf in der Sparte Babynahrung (Umsatz +12%) , deren Anteil am Umsatz knapp 40% beträgt. Der Bereich Gesunde Ernährung (Nutrition), der neben der Babynahrung auch die Sparte Frucht angehört, erzielte einen Anteil von 60%. Dies sei ein Höchststand, hält Hero fest.


Expansionsstrategie beibehalten
Hero erwirtschaftete ausserhalb Europa 40% des Umsatzes. Dazu trugen das starke Wachstum in Nordamerika, der Türkei und Zentralasien sowie im Mittleren Osten und Afrika bei. Trotz des wirtschaftlichen Abschwungs in wichtigen Märkten sei Hero in der Lage, die internationale Expansion und Akquisitionen voranzutreiben, wird Hero-Konzernchef Stefan Heidenreich in der Medienmitteilung zitiert. Die Fokussierung auf die Sparten Babynahrung und Frucht werde vorangetrieben.


Gemeinschaftsunternehmen mit Dean Foods
Hero hatte 2008 in den USA mit dem Molkereiriesen Dean Foods ein Gemeinschaftsunternehmen für gekühlte Fruchtspezialitäten gegründet. In Belgien und den Niederlanden übernahm Hero die Marktpositionen für Bledina-Babynahrung vom französischen Lebensmittelriesen Danone.


Neue Anlage in USA im Bau
Ende dieses Jahres will Hero in den USA eine neue Anlage zur Produktion von Babynahrung in Betrieb nehmen. Die Investition für die Anlage im Norden des US-Bundesstaates New York beträgt 125 Mio USD. Im vergangenen Januar nahm in der Türkei eine neue Hero-Fabrik für Babynahrung die Produktion auf.


Weltweit rund 4500 Beschäftigte
Das 1886 in Lenzburg gegründete Unternehmen Hero beschäftigt rund 4500 Mitarbeiter in über 30 Ländern. Mehrheitsaktionär des Nahrungsmittelkonzerns ist seit 1995 Arend Oetker von der deutschen Schwartau-Gruppe. (awp/mc/ps/16)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.