H&M steigert Gewinn und expandiert weiter

Der Umsatz legte um vier Prozent auf 51,9 Milliarden Kronen zu. Im zweiten Halbjahr will H&M 180 neue Textilhäuser öffnen und 14 schliessen. Die kräftigste Expansion ist dabei in Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, China und Italien geplant.


Schlechtes Wetter drückt auf Sommergeschäft
Das schlechte Wetter drücke aber auf das Sommergeschäft, was sich auch noch im dritten Quartal bemerkbar machen könnte, hiess es weiter. Im Mai gingen die Umsätze auf vergleichbarer Ladenfläche um 4 Prozent zurück. Analysten hatten nur mit einem Prozent weniger Umsatz gerechnet. Die Aktien der Modekette fielen am Vormittag um 1,45 Prozent auf 224 Kronen und entwickelten sich damit etwas schwächer als der Markt. (awp/mc/ps/13)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.