Holger Reichardt neuer Aufsichtsratsvorsitzender der zetVisions AG

Dr. h.c. Holger Reichardt war bis zum 31.12.2009  Kurator bei der Klaus Tschira Stiftung gGmbH und ist vielfältig gemeinnützig aktiv. Nach abgeschlossenen Studium der Ökonomie, langjähriger leitender Tätigkeit bei IBM, zum Schluss als Generalbevollmächtigter, war Holger Reichardt von 1998 bis Ende 2003 Vorstand für Marketing, Vertrieb und Service beim Druckmaschinenkonzern Heidelberg. Er ist unter anderem Mitglied des Vorstands des Freundeskreises des Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) der Universität Mannheim und Mitglied in verschiedenen strategie- und marketingorientierten Gremien.


Uwe Feuersenger mit Dank verabschiedet
Wolfgang Kemna, Vorstandsvorsitzender der zetVisions AG, freut sich: «Mit Holger Reichardt haben wir einen vertriebserfahrenen Experten für unseren Aufsichtsrat gewonnen, der uns in der weiteren internationalen Vermarktung unserer marktführenden Produkte voranbringen wird. Mit der Vorfreude auf die Zusammenarbeit verbinde ich den Dank an den ausscheidenden Uwe Feuersenger, der die zetVisions maßgeblich mit gestaltet und unterstützt hat.» Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrates wurden in ihren Ämtern bestätigt: Michael Kranich, Investment Director bei aeris CAPITAL, bleibt stellvertretender Vorsitzender, Elena Ordonez, Senior Vice President Globalization Services bei der SAP AG, einfaches Mitglied.


(zetVisions/mc/hfu)






Über zetVisions
Die zetVisions AG hat sich auf den Bereich Financial Corporate Governance & Compliance spezialisiert. Mit betriebswirtschaftlichen Anwendungen für das Beteiligungsmanagement betreut die zetVisions AG europaweit mehr als 200 Kunden. Die Lösung zetVisions Corporate Investment Manager (zetVisions CIM) für das Beteiligungsmanagement in Unternehmensgruppen wird als «SAP-endorsed business solution» im offiziellen Lösungsangebot der SAP geführt.


Im August 2007 übernahm zetVisions die OpenData Systemhaus AG. Im Juni 2008 gründete zetVisions zudem Niederlassungen in Frankreich und Belgien und übernimmt seitdem die Betreuung der ehemaligen Cartesis/ BusinessObjects-Produkte. zetVisions leitet damit das führende europäische Kompetenzzentrum für das Beteiligungsmanagement. Insgesamt arbeiten etwa 80 zetVisions-Mitarbeiter im Heidelberger Hauptsitz sowie den Standorten in Paris und Brüssel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.