Homegate-Mietindex: Leichter Anstieg im November


Die inserierten Mietpreise sind in der Schweiz im November um 0,2% gestiegen. Sie sind damit um 1,8% teurer als zum Erfassungsbeginn Anfang 2002.

Zum dritten Mal in Folge verteuerten sich im Berichtsmonat die Angebotsmieten für neue Wohnungen, diesmal um 0,3%. Der Index für ältere Wohnungen stieg gegenüber dem Vormonat um 0,2%, wie das Immobilienportal homegate.ch am Mittwoch mitteilte.

Anstieg in Bern
Stark gestiegen sind die angebotenen Mieten in der Region Bern, und zwar um 1%. Die inserierten Mieten sind hier somit um 5,2% teurer als Anfang 2002. In Zürich betrug die Zunahme im November 0,1%, in Basel blieb der Indexstand auf 100,3 Punkten. Der Mietpreisindex beruht auf der Auswertung von über 150´000 Inseraten. (awp/mc/mad)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.