HP: Im Q4 mehr verdient und umgesetzt als erwartet

Der Gewinn je Aktie (EPS Non-GAAP) sei von 51 US-Cent im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 68 Cent geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Palo Alto mit. Analysten hatten hingegen nur mit einem Anstieg auf 64 Cent gerechnet. Der Umsatz erhöhte sich von 22,913 auf 24,6 Milliarden Dollar. Hier hatten die Markterwartungen bei 24,12 Milliarden Dollar gelegen.


Mit EPS zwischen 60 und 62 Cent gerechnet
Für das laufende Quartal rechnet Hewlett-Packard mit einem EPS zwischen 60 und 62 Cent und einem Umsatz von 24,1 bis 24,3 Milliarden Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet der Computerbauer mit einem EPS zwischen 2,48 und 2,53 Dollar und einem Umsatz von etwa 97 Milliarden Dollar.


Ein starkes Jahr beendet
«Wir haben ein starkes Jahr beendet», sagte Unternehmenschef Mark Hurd. Der CEO von Hewlett-Packard nannte ein solides Umsatzwachstum, eine Margensteigerung im Kerngeschäft und einen excellenten Barmittelzufluss. «Wir sind gut unterwegs, um ein wettbewerbsfähigeres HP und weiteren Wert für unsere Aktionäre zu schaffen», sagte Hurd.


PC-Sparte, Druckersparte, Server und Speichersysteme
Die PC-Sparte PSG steigerte den Umsatz im vierten Quartal im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 7,8 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn kletterte um 4,3 Prozent auf 336 Dollar. Die Druckersparte IPG erhöhte den Umsatz um 7 Prozent auf 7,3 Milliarden Dollar und den Gewinn von 896 Millionen auf 1,1 Milliarden Dollar. Der Bereich Server und Speichersysteme ESS steigerte den Umsatz um 4 Prozent auf 4,7 Milliarden Dollar. Der Gewinn legte von 404 Millionen auf 502 Millionen Dollar zu. Die Dienstleistungssparte erhöhte den Umsatz um 5 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar und den Gewinn von 322 Millionen auf 505 Millionen Dollar.


Aktien legten zu
HP-Aktien legten im nachbörslichen Handel 0,30 Prozent auf 40,25 Dollar zu. Mit Ertönen der Schlussglocke an der Wall Street hatten die Papiere bereits 0,85 Prozent auf 40,13 Dollar zugelegt. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.