HSBC bringt auch restliche neue Aktien an den Mann

Am Sonntag hatte die HSBC ihre Kapitalerhöhung nahezu abgeschlossen. Auf 3,4 Prozent der Papiere war das Unternehmen allerdings zunächst sitzen geblieben und hatte sie am Montagmorgen erneut angeboten. Am 19. März hatten die Aktionäre der Bank die bisher grösste privat getragene Kapitalerhöhung in der Geschichte Grossbritanniens genehmigt und die Ausgabe neuer Aktien für fast 13 Milliarden Britische Pfund (14,3 Mrd Euro) zugestimmt. (awp/mc/ps/08)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.