Huber+Suhner investiert «knapp 30 Mio. Franken» in Produktionsanlage

Das Unternehmen habe in den letzten Jahren oft über der Kapazitätsgrenze gearbeitet und verspreche sich durch die neue Anlage eine höhere Flexibilität und einen markanten Produktivitätsfortschritt, heisst es weiter. (awp/mc/pg/29)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.