Huber+Suhner: Vertriebslizenz für Fiberoptik-Steckersortiment vergeben

Tyco wird die optische Steckerlösung künftig als Zweitlieferant wie die ebenfalls zur Allianz gehörende französische Elektronikkomponenten-Herstellerin Radiall SA vertreiben, schreibt Huber+Suhner in einer Mitteilung vom Samstag.


Grösstmögliche Produktverfügbarkeit
Die gebildete Allianz mit Tyco und Radiall unter der Führung von Huber+Suhner garantiere den Kunden die grösstmögliche Produktverfügbarkeit. «Mit dieser strategischen Zusammenarbeit unterstützen wir den weltweiten Durchbruch unserer neuen innovativen Produktefamilie ODC», wird Huber+Suhner CEO Urs Kaufmann in der Mitteilung zitiert. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.