Imperial Tobacco mit Gewinnsprung

Der Nettoumsatz legte 29 Prozent auf 26,51 Milliarden Pfund zu. Imperial kündigte an, eine um 16 Prozent auf 73,0 Pence erhöhte Dividende zahlen zu wollen.


Alison Cooper übernimmt Chefposten
Im Zuge der Jahresergebnisse gab Imperial Tobacco auch eine Wechsel an der Spitze bekannt: Dem in den Ruhestand gehenden Gareth Davis wird die bisherige Verantwortliche fürs operative Geschäft auf den Chefsessel folgen. Alison Cooper werde am 13. Mai 2010 die Position übernehmen.


Imperial hat bisher aus der im Januar 2008 erfolgten Übernahme des französisch-spanischen Altadis-Konzerns 190 Millionen Pfund Synergien erzielt. Älteren Aussagen zufolge wollen die Briten bis 2012 Synergien von 400 Millionen Pfund jährlich erreichen. Zum Imperial-Tobacco-Konzern gehören Marken wie Drum, West, Gauloises oder Fortuna. (awp/mc/pg/10)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.