Implenia lässt Aktionäre über Eintragungsbeschränkung abstimmen

Der Verwaltungsrat des Baukonzerns empfiehlt seinen Aktionären indes, den Antrag abzulehnen. Mit dem Vorstoss will Implenia in der Sache der britischen Finanzgesellschaft Laxey Partners und Grossaktionärs Klarheit schaffen. Laxey Partners, welche 34% der Implenia-Aktien besitzt, hatte am 5. November ein Übernahmeangebot an alle Aktionäre lanciert unter der Bedingung, dass die geltende Vinkulierungsordnung abgeschafft wird. Laxey ist aufgrund der Vinkulierung derzeit mit 4,9% der Aktien im Aktienregister von Implenia eingetragen. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.