Infineon lässt Registrierung bei US-Börsenaufsicht aufheben

Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Infineon will damit die Kosten für die Finanzberichte weiter verringern. Mit dem endgültigen Ende der Registrierung rechnet das Münchner Unternehmen in 90 Tagen. Angesichts der Anforderungen an regelmässige Finanzberichte hatten sich zuletzt auch Daimler und die Deutsche Telekom von der New Yorker Börse zurückgezogen. (awp/mc/ss/25)


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.