Intershop verbessert Reingewinn auf 42,0 Mio CHF

Das Unternehmen will 2004 eine Dividende von 10 (7,50) CHF je Aktie ausschütten. Im Berichtsjahr seien die Fertigstellung der grossen Entwicklungsprojekte Pionierpark Winterthur sowie Puls 5 und Staffelstrasse in Zürich im Vordergrund gestanden.

72 Liegenschaften
Die Marktschätzung dieser Projekte habe per 31.12.2004 einen Mehrwert von 15 Mio CHF gegenüber den Herstellungskosten ergeben, so Intershop. Der kumulierte Marktwert des bestehenden Portfolios sei demgegenüber um rund 6 Mio CHF gesunken. Das Intershop-Portfolio umfasste per Bilanzstichtag 72 Liegenschaften.

Immobilien für 128 Mio CHF verkauft
2004 seien Immobilien im Betrag von 128 Mio CHF verkauft worden, woraus ein Gewinn von 7,9 Mio CHF resultierte. Als Folge der Verkäufe sei der laufende Nettoliegenschaftsertrag um rund 2% auf 63,3 Mio CHF gesunken, wobei der Ausfall nicht vollständig durch die Mieterträge fertig gestellter Entwicklungsliegenschaften habe kompensiert werden können. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.