Intesa Sanpaolo: 18 Milliarden Euro Dividenden bis 2010

Die reguläre Dividendenzahlung soll von 2,8 Milliarden Euro für 2006 auf 4,5 Milliarden Euro für 2009 steigen, teilte die Bank am Samstag in Mailand mit.


Sonderdividende in 2007 und 2008
Zudem soll in 2007 und 2008 eine Sonderdividende von jeweils zwei Milliarden Dollar gezahlt werden. Sollte 2009 die Kernkapitalquote über 6,5 Prozent liegen, werde das überschüssige Kapital ausgezahlt. Zudem bestätigte die im vergangenen Jahr fusionierte Bank das Ziel eines Überschusses von sieben Milliarden Euro nach vergleichbaren 4,4 Milliarden Euro in 2006. Die Bank geht bei den Erträgen von einem jährlichen Wachstum von sieben Prozent auf 22,6 Milliarden Euro in 2009 sowie sinkenden Kosten aus. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.