Japanische Notenbank entzieht dem Geldmarkt wieder Liquidität

Grund sei das Absinken des Geldmarktsatzes unter den Zielwert von 0,5 Prozent. Zuletzt hatte die Notenbank dem Geldmarkt am 15. August Liquidität entzogen. Weltweit hatten Notenbanken in Folge der Turbulenzen an den Finanzmärkten den Märkten zusätzliche Liquidität zur Verfügung gestellt. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.