Jungfraubahnen: Besucherrekord im Jahr 2007 auf dem Jungfraujoch

Dies entspricht einer Steigerung gegenüber 2006 um 12,8% und bedeute das beste Ergebnis in der 95-jährigen Geschichte.


Gesteigerte Besucherfrequenzen
Neben der Jungfraubahn verzeichneten auch die Wengernalpbahn (+5,2%) und die Mürrenbahn (+8,9%) gesteigerte Besucherfrequenzen. Hingegen musste die Grindelwald-First-Bahn einen Besucherrückgang um 5,2% auf 453’700 Personen verzeichnen, was vor allem auf Einbussen im Wintersportverkehr zurückzuführen sei. Wegen eines sechswöchigen Betriebsunterbruchs im August seien die Besucherzahlen auch bei der Harderbahn rückläufig, heisst es weiter.


Wintersportsaison hat stark begonnen
Die Wintersportsaison 2007/2008 habe stark begonnen. Das gesamte Skigebiet verzeichnete in den Monaten November/Dezember einen Zuwachs von 52% gegenüber dem Vorjahr, so die Meldung. Informationen zum Geschäftsverlauf der Jungfraubahnen werden der Bilanzmedienkonferenz vom 19. März 2008 veröffentlicht. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.