Kanton Zug schliesst sich der Greater Zurich Area an

Die Kontaktstelle Wirtschaft des Kantons Zug pflegt weiterhin den engen Kontakt zu den Firmen vor Ort und betreut Ansiedlungsprojekte für den Kanton. Der Zuger Kantonsrat stimmte dem Beitritt zu, die gesetzliche Referendumsfrist lief am 5. August ab. Die Mitgliedschaft erfolgt somit rückwirkend auf den 1. Juli 2009, wie Greater Zurich Area in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt.  


«Erfahrenen Partner hinzugewonnen»
Willi Meier, CEO der Greater Zurich Area AG, ist über den Beitritt sehr erfreut. «Der Kanton Zug ist seit vielen Jahren Anziehungspunkt für ausländische Unternehmen und hat aufgrund seiner wirtschaftlichen Stärke zur erfolgreichen Entwicklung des funktionalen Wirtschaftsraums Zürich beigetragen. Mit Zug gewinnen wir einen erfahrenen Partner und kommen unserem Ziel, den gesamten Wirtschaftsraum unter einem Dach im Ausland vermarkten zu können, einen grossen Schritt näher.»


Wirtschaftsraum wächst zusammen
Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel unterstützt diese Sichtweise: «Mit der zunehmenden wirtschaftlichen und politischen Vernetzung der Regionen und dem Ausbau der Verkehrsverbindungen um den Grossraum Zürich ist der Wirtschaftsraum in den letzten Jahren stärker zusammengewachsen. Deswegen, und auch aufgrund der zunehmenden Konkurrenz unter den internationalen Standorten, macht eine gemeinsame Vermarktung im Ausland für uns sehr viel Sinn. Wir profitieren vom Aussennetz der Greater Zurich Area AG und können gleichzeitig unsere Erfahrungen einbringen. Die Mitgliedschaft bei der Stiftung Greater Zurich Area Standortmarketing ist überdies eine sinnvolle Ergänzung zu unserem Beitritt zum Verein Metropolitanraum Zürich, wo es vorwiegend um Fragen der Standortentwicklung geht.» (greater zurich area/mc/ps)


Über die Greater Zurich Area AG
Die Non-Profit-Organisation Greater Zurich Area AG ist die Standortmarketingorganisation des Wirtschaftsraums Greater Zurich Area. Sie akquiriert internationale Unternehmen im Ausland und unterstützt diese bei Unternehmensgründungen und Investitionsvorhaben. Die Trägerschaft liegt bei der Stiftung Greater Zurich Area Standortmarketing. Seit ihrer Gründung im November 1998 als Public-Private-Partnership hat sich der Kreis ihrer Mitglieder auf die Kantone Aargau, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, Schwyz, Solothurn, Zug und Zürich, die Städte Zürich und Winterthur, sowie mehrere private Unternehmen erweitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.