KMU profitieren von Beiträgen der Klimastiftung Schweiz

Vom Angebot der Klimastiftung Schweiz profitieren können Unternehmen mit Energiekosten unter 300’000 Franken pro Jahr, wie die Klimastiftung Schweiz in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Demnach erfolgt die Vereinbarung mit der EnAW In der Regel erfolgt über das KMU-Modell, mit dem ausschliesslich wirtschaftliche Massnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz umgesetzt werden.


Merhfachnutzen
Daraus ergibt sich für engagierte Unternehmen ein mehrfacher Nutzen. Neben sinkenden Energiekosten verringert sich der Aufwand für Wartung und Unterhalt der Bauten und Anlagen. Zudem gelten in verschiedenen Städten und Gemeinden für Betriebe im KMU-Modell Vorzugstarife für den Strom. Fazit: Das Förderangebot der Klimastiftung Schweiz in Zusammenarbeit mit der EnAW ist ein lohnendes Engagement, das sich keine KMU entgehen lassen sollte.


Klimastiftung Schweiz
Die Klimastiftung Schweiz ist ein Zusammenschluss von Schweizer Unternehmen, die gemeinsam Projekte zur Reduktion der CO2-Emissionen unterstützen. Die dafür eingesetzten finanziellen Mittel stammen aus der Rückvergütung der CO2-Lenkungsabgabe auf Brennstoffe der Stiftungsfirmen. Beteiligt sind Allianz Suisse, Bank Sarasin, Bank Vontobel, PartnerRe, Pictet & Cie, PricewaterhouseCoopers, Raiffeisen Schweiz, Swiss Life, Swiss Re, Vaudoise Versicherungen und XL Insurance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.