Konsolidierung der Absolute-Gesellschaften sollte Mitte 2008 abgeschlossen sein

Zu diesem Zweck übernimmt einerseits die Absolute Private Equity AG die Absolute Managers AG, an welcher sie schon 97,24% sämtlicher Aktien hält. Anderseits übernimmt die Absolute Invest AG die Absolute Europe AG, an welcher erstere bereits 96,4% der Aktien hält. Beide Transaktionen werden auf dem Weg der ordentlichen Absorptionsfusion durchgeführt – Abfindungsleistungen sind nicht vorgesehen, teilte Absolute Investment Services am Freitag mit.


Als börsenkotierte Investmentgesellschaften auftreten 
Beide Transaktionen stehen unter dem Vorbehalt ihrer Genehmigung durch die Generalversammlungen der beteiligten Gesellschaften, die am 12. Juni 2008 stattfinden werden. Die Absolute-Gruppe werden in Zukunft nunmehr als zwei börsenkotierte Investmentgesellschaften auftreten: Als Absolute Private Equity AG für Anlagen im Private Equity Bereich und als Absolute Invest AG für Investitionen in Hedge Funds. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.