Kreditrating EFG: Fitch korrigiert Ausblick von «positive» auf neu «stable»

Das langfristige Kreditrating wurde bei «A» belassen.  Fitch begründet in einer Mitteilung vom Montag die Korrektur des Ausblicks damit, dass sich das Risikoprofil von EFG durch die Akquisition und den Aufbau von Finanzprodukteinheiten, einschliesslich Einheiten für strukturierte Finanzprodukte wie EFG Financial Products und den Hedge-Fund-Manager Marble Bar, verändert habe. Zusammen mit der raschen Expansion des Institutes ergäben sich betriebliche Risiken und sei eine Heraufstufung von EFG in den kommenden 12 bis 18 Monaten wenig wahrscheinlich, heisst es weiter.


Betriebliche Risiken im Griff
Die Ratingagentur anerkenne jedoch, dass die aktuelle Strategie von EFG zu einer Diversifikation der Ertragsbasis beitragen könne und dass die Gruppe bisher eine solide operative Erträge erzielt sowie betriebliche Risiken im Griff habe. Eine erfolgreiche Integration der akquirierten Einheiten sowie ein solider «track record» des Hedge-Fund-Geschäfts und der Einheit für strukturierte Finanzprodukte könnte zu einer Ratingverbesserung führen, so Fitch weiter. Dazu könnten auch die bisher gezeigte Widerstandsfähigkeit gegenüber den Finanzmarktturbulenzen, ein adäquates Risikoprofil und eine solide Finanzierung beitragen. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.