Kreuzfahrt-Schiff Queen Elizabeth II in Dubai vor Anker gegangen

Die Queen Elizabth II geht in Dubai in Pension. Nach fast vier Jahrzehnten als Kreuzfahrtschiff auf hoher See unterwegs, wird die QE2 im Golf-Emirat ein neues Leben als schwimmendes Hotel beginnen. Der berühmte Ozeankreuzer wurde 1967 von seiner Namenspatin Königin Elisabeth II getauft. Das 293,5 Meter lange und 32 Meter breite Flaggschiff verliess am 11. November 2008 zum letzten Mal seinen Heimathafen Southampton und kreuzte über Portugal, Italien, Malta und Ägypten mit Ziel Persischer Golf. In Dubai wird das noble Schiff mit seinen 1’900 Passagierplätzen vor der vor Kurzem eingeweihten Insel Palm Jumeirah fortan als Hotel, Einkaufs- und Erlebniszentrum dienen. (gaf)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.