Kudelski übertrifft 2006 die Erwartungen leicht

Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg um 24,0% auf 150,2 Mio CHF, unter dem Strich verblieb ein Reingewinn von 138,5 (86,8) Mio CHF. Mit den vorgelegten Resultaten hat Kudelski die Markterwartungen leicht übertroffen.


Dividendenausschüttung
Den Aktionären will der Hersteller von digitalen Zutrittssystemen eine Dividende von insgesamt 0,60 CHF per Inhaberaktie und von 0,06 CHF per Namenaktie ausgeschütten. Die Hälfte des Betrags versteht sich als ausserordentliche Dividende, teilte Kudelski am Freitag mit.


Sparte Public Access verzeichnet bestes Ergebnis
Der Bereich Digital-TV hat laut Mitteilung beim Umsatz erstmals die Grenze bei 500 Mio CHF erreicht. Das Wachstum in Europa betrug hier 17%. Die Sparte Public Access habe sowohl bei Wachstum als auch bei der Profitabilität das beste je erwirtschaftete Ergebnis erzielt, so der Konzern.


Ausblick aufs laufende Geschäftsjahr
Der Konzern rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2007 mit einem Umsatz im Bereich von 930 bis 950 Mio CHF sowie einem Betriebsgewinn auf der Stufe EBIT von 110 bis 125 Mio CHF. Kudelski werde die 2006 akquirierte OpenTV in diesem Jahr erstmals voll konsolidieren. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.