Kühne + Nagel schliesst Übernahme von ACR Logistics ab

Die EU-Kommission hatte sie erst vor zwei Wochen gutgeheissen. Kühne + Nagel liess sich den Kauf der ACR Logistics mit Sitz in Paris rund 760 Mio CHF kosten. In der Kontraktlogistik (Lager- und Distributionsdienstleistungen für Grosskunden) rückt Kühne + Nagel damit nach eigenen Angaben weltweit unter die fünf grössten Dienstleister auf, nachdem das Unternehmen bislang auf dem zehnten Platz war.


15’000 neue Mitarbeiter
Der Umsatz in dieser Sparte nimmt auf 3,2 Mrd CHF zu. Das ist nahezu eine Verdreifachung. Die Zahl der Beschäftigten bei Kühne + Nagel wächst um 15’000 auf 40’000. ACR Logistics wird laut einer Mitteilung vom Dienstag künftig unter der Marke Kühne + Nagel operieren und vollumfänglich in die Gruppe integriert. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.