Kuoni: Neuer CEO bald gefunden

Kuoni suche explizit eine externe Lösung, das schliesse auch Mitglieder des Verwaltungsrats als Kandidaten aus.


Meier und Kuoni getrennt
Kuoni und der alte CEO Armin Meier trennten sich per Ende 2007. Die Trennung erfolge `im gegenseitigen Einvernehmen`, hiess es Mitte Dezember 2007. Grund war offenbar der im Frühjahr 2007 eingeleitete Umbau der Kuoni-Gruppe.


Kuoni kein Übernahmekandidat
Boysen sieht Kuoni nicht als Übernahmekandidaten. Der Konzern wolle im Gegenteil in der laufenden Branchenkonsolidierung eine aktive Rolle spielen. «Wir wollen an der Konsolidierung der Branche offensiv partizipieren», bekräftigte Boysen Kuonis Haltung. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.