Letzte A380-Tests vor technischer Zulassung des Riesenjets

Der Airbus A380 muss abschliessend verschiedene Funktions- und Sicherheitstests bestehen und insgesamt 150 Flugstunden absolvieren, teilte die EADS-Tochter Airbus in Toulouse mit. Die Tests werden mit vier A380-Maschinen durchgeführt, die zehn Flughäfen anfliegen werden, darunter Singapur, Seoul, Hongkong, Peking und Schanghai.


Einmal rund um die Welt
Bei dem letzten Test handelt es sich um einen Flug um die Welt, der am 26. November von Toulouse aus startet und dann die Route Johannesburg, Sydney und Vancouver verfolgt. An den Versuchen nähmen Piloten der Zulassungsbehörden EASA und FAA teil. Die vier Testflugzeuge haben bisher rund 2300 Flugstunden absolviert. Bisher wurden 176 A380-Maschinen von 16 Kunden fest bestellt. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.