Lidl eröffnet in der ersten Hälfte 2009 die ersten Läden in der Schweiz

Ob Lidl billiger als Migros, Coop und Aldi sein wird, lasse sich so nicht sagen, erklärt Lidl-Schweiz-Chef Andreas Pohl in einem Interview mit der Gratiszeitung «.ch» vom Freitag: «Es wird Produkte geben, bei denen wir gleich liegen, bei anderen sind wir günstiger.»

1800 Produkte
Das Lidl-Sortiment wird laut Pohl rund 1800 Produkte umfassen. Zum Vergleich: In der Migros werden 40 000 Artikel angeboten. Bei den Frischprodukten wie Milch, Käse, Obst und Gemüse will Lidl mit Schweizer Produzenten zusammenarbeiten, wie Pohl weiter sagte. Derzeit werde mit mehreren möglichen Lieferanten verhandelt. (awp/mc/gh/22)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.