Logitech kauft Ultimate Ears für 34 Mio. Dollar

Die Auswirkung der Akquisition auf die Resultate des laufenden Geschäftsjahres 2008/09 schätzt Logitech als «nicht wesentlich» ein. Mit der Übernahme erweitere Logitech das Portfolio an digitalen Audio-Produkten, wie das Unternehmen weiter schreibt. «Ultimate Ears passt perfekt zu Logitech und unserem Audio-Business», wird Logitech-CEO Gerald Quindlen in der Mitteilung zitiert. Ultimate Ears sei innovationsgetrieben und nah am Kunden.


Audio-Produkte im Bereich von 40 bis 1200 Dollar
Seit 2005 habe Ultimate Ears das Portfolio mit patentierter und eigenentwickelter Technologie ausgebaut. Das Unternehmen mit 40 Mitarbeitern biete Audio-Produkte im Bereich von 40 bis 1’200 USD an, hiess es weiter. Es handelt sich dabei unter anderem um Kopfhörer für PC und iPod. Jüngst stellte Ultimate Ears tragbare Drahtlos-Lautsprecher für Bluetooth-Mobiltelefone vor. Neben Privatkunden nutzen auch eine Vielzahl von Bühnen-Musikern und Tontechnikern die Lösungen. (awp/mc/pg/26)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.