Logitech übernimmt Unternehmen für digitale Überwachung

Logitech übernimmt die Firma mit Sitz in Draper, US-Bundesstaat Utah, für rund 24 Mio USD, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Hinzu komme eine erfolgsabhängige Vergütung, die an künftige Ertragziele geknüpft sei. Die Übernahme soll laut Logitech Mitte November abgeschlossen sein.


Videobasiertes Programm zur Selbstüberwachung des Eigenheims
Die Firma WiLife habe für ihr videobasiertes Programm zur Selbstüberwachung des Eigenheims oder einer kleinen Firma bereits eine Auszeichnung erhalten, schreibt Logitech weiter. Das Programm bestehe aus einer Computersoftware, bis zu sechs Kameras und einem Empfänger. Das Video, das via Empfänger weitergeleitet werde, könne auf dem eigenen Computer gespeichert oder via Internet an WiLife weitergeleitet werden. Das Programm biete somit eine Alternative zu teuren professionellen Überwachungsfirmen, ist im Communiqué zu lesen. Logitech will die Produkte von WiLife unter der eigenen Marke verkaufen. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.