Looser Holding erwartet Rekordergebnis

Die seit September 2006 an der Berner Börse kotierte Looser Holding AG präsentiert erfreuliche Zahlen. Die Gruppe steigerte den Nettoumsatz im Geschäftsjahr 2006 um 30.7 Prozent von 213 Mio. Schweizer Franken auf 278.4 Mio. Schweizer Franken. Das organische Wachstum beläuft sich auf 9.2 Prozent. Beide Geschäftsbereiche, Coatings und Industrial Services, sowie hohe Zuwachsraten in China haben zum Ergebnis beigetragen. Das Management der Looser Holding geht aufgrund des starken Umsatzzuwachses von einem EBIT in der Grössenordnung von 28 bis 29 Mio. Schweizer Franken aus.


Coatings wächst markant
Der Geschäftsbereich Coatings (FLH Group) erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2006 einen Nettoumsatz von 194 Mio. Schweizer Franken. Das entspricht einem Zuwachs von 9.6 Prozent gegenüber Vorjahr. Zu diesem überdurchschnittlichen Wachstum haben insbesondere die strategischen Geschäftsfelder Verpackungslacke und Holzlacke beigetragen. Dank des Markterfolges mit Parkettlacken in China konnte ein grösseres Produktionswerk in Shanghai bezogen werden. Treffert Shanghai gehört zu den marktführenden Herstellern von Parkettlacken in China. Der Umsatz in China stieg gegenüber Vorjahr um 54 Prozent.


Industrial Services mehr als verdoppelt
Bedingt durch die erstmalige Konsolidierung der Single Temperiertechnik GmbH sowie der erfolgreichen Integration der Otto Hagenbuch et fils S.A. (CH-Aclens), stieg der Umsatz im Geschäftsbereich Industrial Services um 134 Prozent auf 84.4 Mio. Franken. Das innere Wachstum bei der Condecta Gruppe betrug 7.2 Prozent, bei der Single Temperiertechnik GmbH rund 16 Prozent. Beide Unternehmen konnten von positiven Entwicklungen in den von ihnen bearbeiteten Märkten profitieren.


Umsatz- und Ertragssteigerung von über 20 Prozent erwartet
Als international ausgerichteter Multi-Nischenplayer im Industriegüterbereich profitiert die Looser Holding von einem robusten Wirtschaftswachstum in den entsprechenden Absatzmärkten. Die Looser Holding erwartet daher für das laufende Geschäftsjahr 2007 eine Umsatz- und Ertragssteigerung von über 20 Prozent. Das organische Wachstum soll zwischen 5 und 8 Prozent liegen. Die Holding beabsichtigt im Geschäftsjahr 2007 Akquisitionen für den Geschäftsbereich Industrial Services zu tätigen. (mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.