Looser Holding führt Kapitalerhöhung durch

Der Erlös aus der Kapitalerhöhung wird zur Rückzahlung von Krediten und zur Erhöhung der strategischen Flexibilität verwendet, wie Looser in einer Mitteilung schreibt. Zudem soll mit der Erhöhung des Aktienkapitals die Kapitalmarktfähigkeit und die Handelbarkeit der Aktie weiter verbessert werden.

Festübernahme und Zusagen
Bank Sal. Oppenheim als Lead Manager zusammen mit der Bank am Bellevue als Co-Lead Manager haben sich verpflichtet, zusammen mit den bestehenden Familien-, Verwaltungsrat- und Managementaktionären einen Mindesterlös aus der Kapitalerhöhung von 25 Mio. Franken zu gewährleisten. Dabei werden die heutigen vier Hauptaktionäre rund 51 Prozent ihrer Bezugsrechte ausüben. Der Verwaltungsrat und das Management werden ihre Bezugsrechte grösstenteils ausüben und darüber hinaus, zusätzliche Bezugsrechte erwerben.

Bezugsangebot und freie Platzierung
Den bisherigen Aktionären werden die neuen Namenaktien unter Wahrung der Bezugsrechte angeboten. Jeder Aktie wird ein Bezugsrecht zugeteilt. Das Bezugsverhältnis wurde auf 2:1 festgelegt. Damit berechtigen zwei alte Aktien zum Bezug einer neuen Namenaktie zum Bezugspreis von 25.00 Franken. Allfällige, bis zum Ende der Bezugsfrist vom 10. Juli 2009, 12.00 Uhr, nicht ausgeübte Bezugsrechte verfallen entschädigungslos. Nicht bezogene Namenaktien können durch das mit der Kapitalerhöhung beauftragte Syndikat bei Investoren in der Schweiz und im Ausland platziert werden.

Die Zulassung zum Handel an der SIX Swiss Exchange ist für den 13. Juli 2009 vorgesehen. Liberierungstag ist der 16. Juli 2009. Die neuen Aktien sind ab dem Geschäftsjahr 2009 dividendenberechtigt.

Finanziell konstant
Zum Geschäftsverlauf 2009 erklärt Looser, die Gruppe zeige sich trotz der Wirtschaftskrise dank ihrer Diversifizierung nach wie vor finanziell konstant und könne sich im internationalen Wettbewerb gut behaupten. Das strikte Kostenmanagement trae erste Früchte und ermögliche der Gruppe, die Profitabilität weiterhin auf einem ansprechenden Niveau zu halten. Die Zahlen zum Halbjahresabschluss wird die Looser Holding AG am 21. August 2009 publizieren. (Looser Holding/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.