Lyxor lanciert den Lyxor ETF Euro Corporate Bond an der SIX

Dies teilte die Tochter der französischen Grossbank Société Générale am Motag mit. Demnach ergänzt der Lyxor ETF Euro Corporate Bond das bisherige Angebot von 4 Obligationen-ETFs, womit die Zahl der von Lyxor in der Schweiz angebotenen ETFs auf 37 steigt. Lyxor ETF Euro Corporate Bond Eine einfache Möglichkeit, um in ein breit diversifiziertes Portfolio von Unternehmensanleihen zu investieren, bietet der neue Lyxor ETF Euro Corporate Bond, der die Wertentwicklung des Markit iBoxx Euro Liquid Corporates Index nahezu eins zu eins abbildet. Dieser Index widerspiegelt die Wertentwicklung eines Portfolios aus 40 Investmentgrade-Unternehmensanleihen. Die einzelnen Ratings reichen von AAA bis BBB-. Um in den Index aufgenommen zu werden, müssen die Anleihen über eine hohe Liquidität verfügen. 


Attraktive Risiko-Rendite
Berechnet wird der Index durch Markit, einem unabhängigen Anbieter in diesem Marktsegment. In einem volatilen Marktumfeld bieten Unternehmensanleihen ein Diversifikationsinstrument mit einer attraktiven Risiko-Rendite Profil. Das Rekordniveau der Neuemissionen ? 175 Milliarden Euro seit Anfang 2009 ? zeugt von der Dynamik dieses Marktes. Dieser ETF richtet sich sowohl an private als auch an institutionelle Investoren. Die jährlichen Verwaltungsgebühren betragen 0.20%. Ab dem 16. Juni 2009 können Investoren den ETF an der SIX Swiss Exchange handeln. (lyxor/mc/ps)


Exchange Traded Funds
Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte Indexfonds, die während der Börsenzeiten genau so einfach gehandelt werden können wie Aktien. Durch eine einzige Börsentransaktion erwirbt der Anleger einen Korb von Wertpapieren, der einen Index ? und damit letztlich eine ganze Region oder einen ganzen Markt ? sehr präzise abbildet. Auf diese Weise lassen sich markt- oder branchenorientierte Anlagestrategien erheblich einfacher und effizienter umsetzen als mit anderen Finanzinstrumenten.


Über Lyxor Asset Management
Als 100-prozentige Tochter der Société Générale ist Lyxor dem Corporate und Investmentbanking Bereich der Gruppe zugeordnet. Lyxor verwaltet ein Vermögen von insgesamt 61 Milliarden Euro. Die drei Geschäftsbereiche von Lyxor umfassen:
– Strukturierte Alternative Investments (13 Milliarden Euro): Bereits seit 1998 bietet Lyxor einen einfachen Zugang zu alternativen Anlageformen und deckt mit mehr als 100 Fonds alle grundlegenden Anlagestrategien ab ? insbesondere Diversifikation und Outperformancestrategien.
– Strukturierte Fonds (20.3 Milliarden Euro): Als Teil der Sparte Corporate- und Investmentbanking der Société Générale kann Lyxor von der exponierten Stellung der Société Générale auf dem weltweiten Aktien- und Derivatemarkt profitieren. Die Gesellschaft bietet Anlegern massgeschneiderte Investitionslösungen zur Optimierung des Rendite-/Risiko-Verhältnisses eines Anlegerportfolios.
– Index Tracking (27.8 Milliarden Euro): Die ETF Palette von Lyxor gehört heute zu den grössten und liquidesten in Europa. Lyxor gehört somit zu den Marktführern im europäischen ETF Markt. Lyxor ETFs sind an acht Börsen in Europa und Asien gelistet. Das Produktangebot deckt dabei die grösste internationalen Aktien-, Obligationen und Rohstoffindizes ab. www.lyxoretf.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.