Man Group erhöht Halbjahresgewinn über Markterwartungen

Der Gewinn vor Steuern aus fortgeführtem Geschäft sei in der am 30. September beendeten Berichtsperiode von 679 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 820 Millionen Dollar gestiegen, teilte die Gesellschaft am Donnerstag in London mit. Die vier von der britischen dpa-AFX Partneragentur Thomson Financial News (TFN) befragten Analysten hatten im Schnitt nur mit 775 Millionen Dollar gerechnet.


Dividende mehr als verdoppelt
Für die ersten sechs Monate werde die Man Group ihren Aktionären eine Dividende von 16,8 Cent je Aktie zahlen. Dies sei mehr als doppelt so hoch wie die im Vorjahr ausgeschütteten 7,3 Cent, betonte das Unternehmen. In die zweite Hälfte des Geschäftsjahres sei Man «stark» gestartet. Das verwaltete Vermögen sei von 68,6 Milliarden Dollar zum 30. September auf über 70 Milliarden Dollar per 30. Oktober gestiegen, hiess es. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.