Manor Kunstpreis St. Gallen 2019 geht an Sebastian Stadler

Manor Kunstpreis St. Gallen 2019 geht an Sebastian Stadler
Sebastian Stadler erhält den Manor Kunstpreis St.Gallen 2019; PICTURES, I THINK (Foto: Kunstmuseum St. Gallen)

St. Gallen – Sebastian Stadler (*1988 St.Gallen) erhält den Manor Kunstpreis St.Gallen 2019. Sein Schaffen umfasst die Medien der Fotografie und des Videos.

Stadler thematisiert Besonderheiten seines Umfeldes sowie die Frage nach dem Abbild der Realität: Unauffälliges gerät in den Fokus der Kamera und wird zum Bildmotiv. Scheinbar Unbedeutendes oder Nebensächliches erhält in der fotografischen oder filmischen Umsetzung eine konzise Wirkung.

Vernissage: 15. November 2019, 18.30 Uhr, Kunstmuseum

Künstlergespräch: 22. Januar 2020, 18.30 Uhr, Kunstmuseum, Sebastian Stadler im Gespräch mit Kuratorin Nadia Veronese, anschl. Apéro

Die St.Galler Ausstellung zeigt einen Schwerpunkt seiner filmischen Arbeit und vereint aktuelle Videos sowie Fotografien der Serie L’apparition, die dieses Jahr eigens für die Präsentation im Kunstmuseum St.Gallen neu entstanden sind. (Kunstmuseum St. Gallen/mc/kbo)

Kunstmuseum St. Gallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.