Merck & Co korrigiert Studie zu Vioxx – Statistik-Methode falsch beschrieben

Das teilte Merck am Dienstag  nach Handelsschluss an der Wall Street mit. Es handele sich bei der Korrektur lediglich um eine sprachliche Änderung der Studie mit dem Namen «APPROVe», die im Fachmagazin «New England Journal of Medicine» veröffentlicht worden sei.

«APPROVe»-Studie
Im Rahmen der von Merck & Co finanzierten «APPROVe»-Studie wurden Patientendaten über einen Zeitraum von vier Jahren ausgewertet, unabhängig davon, wie lange sie in dieser Zeit mit dem Arthrosemittel Vioxx behandelt wurden. Ergebnisse der Studie wurden im September 2004 veröffentlicht.


Vioxx 2004 vom Markt genommen
Merck hatte Vioxx 2004 vom Markt genommen, nachdem festgestellt worden war,dass sich die Risiken von Herz- und Schlaganfällen nach einer Einnahme über einen Zeitraum von mehr als 18 Monaten deutlich erhöht hatten. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.