Meyer Burger: CEO Peter Pauli hält 6,38% der Stimmen

Der Anteil besteht aus 174’000 Namenaktien (5,88% der Stimmen) und 14’800 Call-Optionen (0,5% der Stimmen), wie der Konzern mitteilt.


Lock Up Periode beendet
Die im Rahmen des Börsenganges gebildete Gruppe bestehend aus Peter Pauli, Werner Bettschen, Michel Hirschi und Urs Schönholzer – die aufgrund einer Lock-up Verpflichtung bestand – hat sich infolge Ablaufs der 12-monatigen Lock-up Periode aufgelöst.


7’400 Call Optionen auf Meyer Burger Aktien berechtigen während der Ausübungsfrist vom 5.10.2008 bis zum 5.10.2010 zum Bezug von je einer Namenaktie zum Ausübungspreis von je 48,28 CHF, wie es weiter heisst. Während der Ausübungsfrist vom 14.09.2009 bis zum 14.09.2011 berechtigten 7’400 Call Optionen auf Meyer Burger Aktien zum Bezug von je einer Namenaktie zum Ausübungspreis von je 204,00 CHF. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.