Micronas findet Käuferin für Teile der Consumer Division

Dies teilte Micronas am Mittwoch mit. «Trident Microsystems ist ein etabliertes Halbleiterunternehmen im Markt für Unterhaltungselektronik. Der geplante Kauf von Teilbereichen der Micronas Consumer Division wird die Position von Trident im stark kompetitiven Markt stärken,» erklärt Dr. Wolfgang Kalsbach, CEO von Micronas.


Potenzielle Käufer gesucht
Nachdem Micronas am 5. Februar 2009 angekündigt hatte, die Consumer Division zu schliessen, wurden potenzielle Käufer gesucht, welche Mitarbeiter übernehmen und Teilbereiche weiterführen würden. «Es freut uns, dass wir für Mitarbeiter in Deutschland, Holland und Übersee einen neuen Arbeitgeber gefunden haben,» sagt Wolfgang Kalsbach. Micronas rechnet damit, dass ca. 80 Mitarbeiter in Deutschland und ca. 100 Mitarbeiter im Ausland (inklusive Mitarbeiter in Übersee) von Trident übernommen werden.


Übernahme der FRC-, Demodulator- und Audio-Produktlinie
Trident wird die FRC- (Frame Rate Converter), Demodulator- und Audio-Produktlinie von Micronas erwerben. Die FRC-Linie (inkl. FRC-Q) ermöglicht es der neusten Generation von DTVs, 120Hz- oder 240Hz-Bilder auf höchstem Qualitätsniveau wiederzugeben. Die Demodulator-Linie (inkl. DRX-K, DRX-J und DRX-Z) integriert die analoge und die digitale Demodulation von Fernsehsignalen in einem einzigen Baustein, welcher kompatible Versionen für Europa (DVB-T, DVB-C), Nordamerika (ATSC) und China (DTMB) enthält. Die Audio-Linie beinhaltet die im Markt bewährten MSP-, MAP- und UACB-Chip-Lösungen, welche analoge und digitale Audiosignale für Fernsehgeräte, Set-Top-Boxen und PCs dekodieren.


Micronas hält nach Transaktion 10 Prozent an Trident
Nach Vollzug der Transaktion wird Micronas ca. 10 Prozent des Aktienkapitals von Trident besitzen (exklusive Ausübung der Optionen). Durch diese Aktienbeteiligung wird Micronas an einer potentiellen Wertsteigerung von Trident partizipieren, welche nach dem Erwerb von Teilen der Micronas Consumer Division als gestärktes und diversifiziertes DTV-Unternehmen hervorgehen wird. Credit Suisse agierte im Zusammenhang mit dem Verkauf als exklusiv beratende Bank von Micronas.


Closing bis 30. Juni 2009 vollzogen
Der Abschluss («closing») des geplanten Verkaufs an Trident soll bis am 30. Juni 2009 vollzogen sein, wenn die Voraussetzung, welche im Kaufvertrag definiert sind, erfüllt sind (z.B. die Erteilung von behördlichen Zustimmungen). Die Schliessung der von Trident nicht übernommenen Teile der Consumer Division wird – wie am 5. Februar 2009 angekündigt – fortgesetzt und soll per Ende 2009 abgeschlossen sein. (trident/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.