Microsoft baut Geschäft mit Online-Video-Werbung aus

Dies teilte der Softwarekonzern am Montag mit, ohne finanzielle Details der Zusammenarbeit zu nennen. Vergangene Woche waren die Gespräche über eine Übernahme des Suchmaschinen- und Portalbetreibers Yahoo! endgültig gescheitert. Microsoft hatte sich davon erhofft, mit Yahoo!s Suchmaschine beim Online-Werbegeschäft zum mächtigen Marktführer Google aufzuschliessen.


Gezielte Online-Werbung
Die in Redwood City im US-Bundesstaat Washington ansässige Firma YuMe bietet nach eigenen Angaben die derzeit erste Plattform speziell für Online-Video-Werbung. Über das Netzwerk des Unternehmens können Werbekunden und Verleger Inhalte genau identifizieren und gezielt Werbung im Internet und auf mobilen Inhalten schalten. Microsoft könnte damit zusätzliche Werbeeinnahmen in einem Marktsegment erzielen, das derzeit noch nicht von Google dominiert wird. Das Geschäft mit textbasierten Werbeschaltungen wiederum will der Suchmaschinen-Spezialist dagegen erweitern und hatte vergangene Woche nach dem spektakulären Platzen der über fünfmonatigen Yahoo!- Microsoft-Gespräche eine mehrjährige Zusammenarbeit mit Yahoo! vereinbart. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.