Migros 2007: Detailhandelsumsatz steigt um 5,9% auf 18,52 Mrd CHF

Er setzt sich wie folgt zusammen aus Genossenschaften Inland und Ausland mit 14,66 Mrd CHF (+1,3%), Globus-Unternehmen 1,272 Mrd CHF (+13,1%), Migrol (inkl. Convenience-Shops) 1,63 Mrd (-2,6%), Denner 688 Mio CHF (Umsatz Okt., Nov., Dez. 2007), Ex Libris 178 Mio CHF (+10,6%) sowie Le Shop 92 Mio CHF (+43%).


Detailumsatz 18,30 Mrd CHF
Im Inland betrug der Detailumsatz 18,30 Mrd CHF (+6,0%). Akquisitionsbereinigt (ohne 3 Monate Denner-Umsatz) betrug der Detailumsatz Inland 2007 17,61 Mrd CHF, was einem Plus von 1,8% entspricht, teilte der Detailhändler am Donnerstag mit. Im Ausland reduzierte sich der Detailumsatz (Migros Deutschland und Migros France) um 0,4% auf 224 Mio CHF.


Preisabschläge von wiederum über 100 Mio CHF
Preisabschläge im Super-/Verbrauchermarkt von wiederum über 100 Mio CHF führten zu einer Minusteuerung von 1,2%. Zudem seien deutlich mehr Aktionen realisiert worden. Die definitiven Marktanteilszahlen stehen Anfang April 2008 fest.


6,2% Wachstum
Das Wachstum der gesamten Migros-Gruppe (inkl. Migros-Bank) betrug letztes Jahr 6,2% auf 22,71 Mrd CHF. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.