Mikron kooperiert mit DKSH in Japan

Dies teilen die beiden Unternehmen am Donnerstag gemeinsam mit. Das Ziel sei es, das Umsatzwachstum zu beschleunigen. Die Transfermaschinen der Mikron Machining mit Sitz in Agno seien bei Unternehmen der japanischen Automobil-, Medizin-, Elektronik- und Schreibgeräteindustrie weit verbreitet, heisst es weiter. Die Vereinbarung zwischen Mikron Machining und DKSH werde die Marktstellung der beiden Partner weiter stärken. Die Schweizer DKSH ist seit 1865 in Japan präsent. (awp/mc/ss/06)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.