Mobimo mit 27 % höherem Reingewinn im Geschäftsjahr 2007

Auf Stufe EBIT betrug das Betriebsergebnis 80,2 (68,5) Mio CHF, wie die Luzerner Immobiliengruppe mitteilt. Der Erfolg aus Neubewertungen wurde mit 17,8 (18,8) Mio CHF angegeben. Das angestrebte Wachstum sei erfolgreich umgesetzt worden, zeigt sich das Unternehmen zufrieden. Der Generalversammlung vom 8. Mai wird eine unveränderte Dividendenausschüttung in Form einer Nennwertrückzahlung von 9,00 (9,00) CHF je Aktie vorgeschlagen.


Analysten-Erwartungen übertroffen
Mobimo hat mit den Zahlen die Erwartungen der Analysten übertroffen. Im Vorfeld wurde im Durchschnitt (AWP-Konsens) mit einem Reingewinn von 42,6 Mio CHF und Neubewertungen im Umfang von 13,7 Mio CHF gerechnet.


Neue Liegenschaft für 122 Mio. Franken
Der im Gewinn enthaltene Erfolg aus Marktwertanpassungen der Liegenschaften von 17,8 Mio CHF sei auf Einwertungsgewinne bei neu erworbenen Liegenschaften in der Höhe von 4,6 Mio CHF zurückzuführen. Im Berichtsjahr wurden neun Liegenschaften zu einem Preis 122 Mio CHF zugekauft.


Leerstandsquote bei Anlageobjekten bei 6,4 %
Der Erfolg aus der Vermietung stieg um 17% auf 52,0 (44,7) Mio CHF. Der direkte Aufwand für vermietete Liegenschaften betrage unverändert 17% des Ertrags aus der Vermietung. Die Leerstandsquote bei den Anlageobjekten lag am Stichtag bei 6,4 (6,3)%.


Gesamtportfolio gewinnt 22 % an Wert
Der Erfolg aus Verkauf/Promotion belief sich auf 22,0 (14,5) Mio CHF. Der Grund dafür sei die plangemässe Auslösung von zahlreichen Grossbaustellen im Geschäftsjahr 2007. Weiter hätten in der Berichtsperiode vier Grundstücke an guten Lagen zu einem Kaufpreis von 49 Mio CHF erworben werden können, schreibt Mobimo. Das Gesamtportfolio des Immobilienunternehmens verzeichnete ein wertmässiges Plus von 22% auf 1’348,6 Mio CHF nach 1’108,4 Mio CHF im Vorjahr.


Im Rahmen einer Kapitalerhöhung wurden im letzten Juni 866’715 neue Namenaktien ausgegeben. Den Emissionserlös bezifferte Mobimo auf 149,1 Mio CHF brutto.


Mobimo Tower: Baubeginn im September 2008
Im Jahr 2008 will Mobimo auf 10 Baustellen am unteren Zürichseeufer und in der Stadt Zürich insgesamt 344 Eigentums- und Mietwohnungen erstellen. Ab September 2008 soll zudem mit dem Bau des Mobimo Tower in Zürich West begonnen werden. Mobimo werde zudem weiterhin versuchen, den Anlagebestand mit Geschäfts- und Wohnliegenschaften vor allem in den Städten der deutschen Schweiz durch Zukäufe zu ergänzen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.