Münchener Rück: Bis zu 600 Millionen Euro Belastung durch Orkan

Alleine für die Münchener Rück sei eine Schadenbelastungen in einer Grössenordnung von bis zu 600 Millionen Euro vor Steuern entstanden, teilte das Unternehmen am Freitagabend in München mit. Darin ist die Tochter Ergo bereits enthalten. „Kyrill“ hatte in der vergangenen Woche Europa heimgesucht und grosse Verwüstungen angerichtet. Am schwersten sei Deutschland betroffen gewesen, hiess es, aber auch in anderen Ländern Europas seien hohe Schäden entstanden. (awp/mc/ab)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.