Nestlé schliesst Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 25 Mrd CHF ab

Das Aktienrückkaufprogramm über insgesamt 25 Milliarden CHF wurde am 24. August 2007 in Angriff genommen. Der durchschnittliche Kaufpreis per Aktie betrug für den gesamten Aktienrückkauf 48,31 CHF. Das Programm wurde in zwei Tranchen abgewickelt. Im Rahmen der zweiten Tranche über 10 Milliarden CHF erwarb Nestlé seit dem 13. August letzten Jahres 203,4 Millionen eigene Aktien zu durchschnittlich 49,17 CHF das Stück. 185 Mio der zurückgekauften Aktien würden noch im Verlauf dieses Monats vernichtet und das Aktienkapital der Gesellschaft damit um 18,5 Mio CHF herabgesetzt.


Programmende im Jahre 2011
Im Rahmen des neuen Aktienrückkaufprogramms sieht Nestlé vor, noch in der zweiten Jahreshälfte 2010 Aktien für rund 5 Milliarden CHF zurückzukaufen. Das gesamt Programm soll 2011 zum Ende gebracht werden. Der neue Aktienrückkauf erfolgt vorbehaltlich der Marktbedingungen und strategischen Möglichkeiten, so Nestlé weiter. Die nötigen Anträge seien bei der zuständigen Behörde eingereicht worden.


(awp/mc/hfu/07)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.