Neuenburger KB erhöht Bruttogewinn im 1. Halbjahr um 30,1 Prozent

Die Bilanzsumme wird mit 5’136,1 (31.12.2006: 4’944,6) Mio CHF ausgewiesen. Das Halbjahresergebnis hätte klar die starke Position des Instituts auf dem Neuenburger Markt gezeigt sowie das Potenzial, die Marktstellung noch auszubauen und gleichzeitig die Ergebnisse weiter zu verbessern, teilte das Institut am Mittwoch mit. Für das Ganzjahr rechnet die BCN mit einem ‹Rekordergebnis› mit ‹zweistelligen Zuwachsraten beim Brutto- und Reingewinn›, heisst es weiter.


Kosten-/Ertragsverhältnis auf 41,2 % gesenkt
Die Ergebnissteigerung in der Berichtsperiode wird von der Bankleitung auf eine Zunahme des Betriebsergebnisses um 18,8% auf 63,7 Mio CHF und eine Senkung der allgemeinen Aufwendungen um 3,4% zurückgeführt. Damit hätte eine Zunahme der Lohnsumme um 12,2% weitgehend kompensiert werden können, heisst es weiter. Das Verhältnis von Kosten zu Erträgen konnte auf 41,2% gesenkt werden, verglichen mit 44,3% Ende 2006 und 46,3% vor Jahresfrist.


Zinserträge um 16,1 % gesteigert
Die Zinserträge konnten im ersten Halbjahr um 16,1% auf 43,4 Mio CHF gesteigert werden. Die Kommissionseinnahmen werden mit 12,0 Mio CHF um 10,5% höher ausgewiesen und die Handelserträge stiegen um 76,7% auf 6,6 Mio CHF.


Hypothekarausleihungen bei 3,8 Mrd. Franken
Zum Wachstum der Bilanzsumme haben im Wesentlichen die um 111,2 Mio höheren Hypothekarausleihungen von 3’802,4 Mio CHF beigetragen. Die übrigen Kundenausleihungen nahmen um 19,9 auf 601,7 Mio CHF zu. Die Spar- und Depositengelder gingen in der Berichtsperiode um 68,1 auf 1’913,1 Mio CHF zurück. Der Rückgang wird von der Bankleitung mit Umschichtungen in andere Anlageformen erklärt, die insgesamt um 22,2 auf 1’117,8 Mio CHF stiegen. Der Bestand an Kassenobligationen erhöhte sich um 22,9 auf 279,6 Mio CHF.


Zur Refinanzierung wurden am Kapitalmarkt Mittel aufgenommen. So erhöhten sich die Verpflichtungen gegenüber Banken um 168,9 auf 760,3 Mio CHF. Gegenüber der Pfandbriefzentrale bestehen Verpflichtungen von 432,7 Mio CHF (+16 Mio). (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.