New Value korrigiert Jahresgewinn nach oben

Ausschlaggebend für diese Differenz seien u.a. nach IFRS verbuchte, effektiv realisierte Gewinn aus der im ersten Quartal 2010 erfolgten Veräusserung der Beteiligung an Meyer Burger, der höher ausgefallen sei. Der geprüfte Net Asset Value wird per Bilanzstichtag mit 24,27 (VJ 21,76) CHF je Aktie angegeben.


Beteiligung an ZWS Zukunftsorientierte Wärme Systeme GmbH
Nach der Veräusserung der Beteiligung an Meyer Burger/3S Industries hätten die liquiden Mittel und Finanzanlagen per Ende des Berichtsjahres rund 30 Mio CHF betrage. Diese Mittel sollen im Wesentlichen in neue Beteiligungen und in die Stärkung von bestehenden Portfoliounternehmen reinvestiert werden, so die Mitteilung weiter. Dazu sei mit der gestern Mittwoch kommunizierte Beteiligung an der deutschen ZWS Zukunftsorientierte Wärme Systeme GmbH ein erster Schritt getan worden.


Aktienrückkaufprogramm
Der Verwaltungsrat wird der ordentlichen Generalversammlung vom 08.07.2010 alternativ zur bereits traktandierten Nennwertrückzahlung von 1,60 ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 10% des Aktienkapitals als zweite Option unterbreiten, so die Mitteilung. Der vollständige Jahresabschluss wird am 15.06.2010 publiziert. (awp/mc/ps/02)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.