Newron erwartet markante Kapitalzuflüsse und will akquirieren

Hinzu kämen «attraktive» Lizenzzahlungen nach der Zulassung des Produktes. Die jüngst zu Safinamide publizierten Studienresultate bezeichnet Benatti als «ausserordentlich erfreulich».


Auch ohne Meilensteinzahlung ausreichend finanziert
Gleichzeitig bestätigte er frühere Angaben wonach das Unternehmen bis weit in das Jahr 2011 ausreichend finanziert sei, auch ohne Meilensteinzahlungen, und er bekräftigte die bisherige Prognose für das Gesamtjahr 2009. Demnach rechnet Newron mit einem Netto-Mittelabfluss aus betrieblicher Tätigkeit von «voraussichtlich unter 25 Mio EUR».


Akquisitionen oder Fusionen im Visier
Gemäss Benatti erwägt Newron auch Akquisitionen oder Fusionen mit Unternehmen, die zu Newron komplementäre Produkte mit Vertriebsrechten und -organisationen in den USA aufweisen. (awp/mc/pg/05)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.