Nortel reduziert Verlust im dritten Quartal – Erwartungen verfehlt

Je Aktie liegt der Verlust damit bei 2 (Vorjahr: 3) Cent. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten im Schnitt allerdings mit einem Gewinn von 1 Cent gerechnet.


Mittleres bis hohes einstelliges Umsatzwachstum in Aussicht
Der Umsatz erhöhte sich von 2,52 Milliarden auf 2,96 Milliarden Dollar und soll sich weiter verbessern. Für das Gesamtjahr stellte der Konzern ein mittleres bis hohes einstelliges Umsatzwachstum in Aussicht. Die Bruttomarge soll zwischen 38 und 39 Prozent liegen und die operativen Kosten in etwa auf dem Niveau oder leicht über dem Wert von 2005. Nortel-Chef Mike Zafirovski zeigte sich mit dem Quartal zufrieden, betonte aber, angesichts des hohen Preisdrucks müsse die Profitabilität unter anderem mit Hilfe einer schärferen Kostenkontrolle verbessert werden. (awp/mc/gh)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.