NYSE Euronext kann Gewinn mehr als verdoppeln – Erwartungen übertroffen

Die Erwartungen der Analysten wurden übertroffen. Der Gewinn stieg in dem am 30. Juni beendeten Dreimonatsabschnitt gegenüber der entsprechenden Vorjahreszeit um 164 Prozent auf 161 Millionen Dollar (118 Mio Euro). Dies hat NYSE Euronext am Donnerstag in New York bekannt gegeben. Die börsen hatten sich am 4. April zusammengeschlossen.

Umsatzsteigerung auf 1,1 Milliarden Dollar
Der Umsatz erhöhte sich auf 1,1 (Vorjahresvergleichszeit: 0,66) Milliarden Dollar. In den Quartalsergebnissen des Vorjahres waren allerdings nur die Resultate der amerikanischen NYSE Group enthalten. Der Halbjahresumsatz erhöhte sich auf 1,8 (1,1) Milliarden Dollar und der -gewinn auf 229 (92) Millionen Dollar oder 1,09 (0,64) Dollar je Aktie. Der Gewinn je Aktie (EPS) kletterte im 2. Quartal von 0,39 auf 0,62 Dollar. Vor Sonderposten wie die Kosten für die Integration von Euronext und die Übernahme der Archipelago Holdings belief sich das EPS auf 0,65 Dollar. Die von Thomson Financial befragten Experten hatten mit 0,63 Dollar gerechnet. Den Umsatz steigerte der Börsenbetreiber im 2. Quartal von 660 Millionen auf 1,078 Milliarden Dollar. Erwartet hatte der Markt 805 Millionen Dollar.

Rekordumsätze im europäischen Aktien- und Derivate-Handel
NYSE-Euronext-Finanzchef Nelson Chai hob Rekordumsätze im europäischen Aktien- und Derivate-Handel sowie ein ausgeglichenes Wachstum in den anderen Bereichen hervor. Die Integration laufe gut. NYSE Euronext konzentriere sich darauf, seine globale Führungsposition weiter auszubauen. NYSE Euronext hat eine Minderheitsbeteiligung an einer indischen Börse erworben und hat mit der Tokyo Stock Exchange ein Kooperationsabkommen geschlossen.

Grosse Übernahmen in der Branche
Der Hauptkonkurrent NASDAQ übernimmt seinerseits den skandinavischen Börsenbetreiber OMX, war aber mit einem Übernahmeversuch bei der London Stock Exchange LSE abgeblitzt. Die globale Börsen-, Derivate- und Warenterminmarkt-Konsolidierung geht aber auch mit mehreren anderen grossen Übernahmen in voller Fahrt weiter. Wall-Street-Experten erwarten weitere Akquisition der NYSE Euronext, vor allem im Optionsbereich und in Asien.

Mehr als 3900 Werte an NYSE-Euronext-Märkten notiert
NYSE Euronext verfügt über die weltgrössten Börse, die New York Stock Exchange NYSE. Die in New York ansässige Gesellschaft kontrolliert insgesamt sechs Aktienbörsen in fünf Ländern auf beiden Seiten des Atlantik. Sie verfügt auch über sechs Derivate-Märkte in sechs Ländern. An den NYSE-Euronext-Märkten sind insgesamt mehr als 3900 Werte notiert. Der gesamte Börsenwert dieser Aktien belaufe sich auf 30,8 Billionen Dollar. Dies sei mehr als das Vierfache des Börsenwerts der an den vier nächstgrössten Börsen notierten Aktien. An den Börsen der NYSE Euronext werden täglich im Schnitt Aktien im Wert von 127 Milliarden Dollar gehandelt. (awp/mc/ar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.