NYSE Euronext profitiert von Finanzmarktkrise – Umsatz und Gewinn legen zu

Auf vergleichbarer Basis sei der Gewinn um 53 Prozent auf 241 Millionen Dollar gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in New York und Paris mit. Der Umsatz legte auf vergleichbarer Basis um 25 Prozent auf 1,19 Milliarden Dollar zu. Der Börsenbetreiber konnte den Umsatz sowohl im Kassageschäft als auch im Derivatebereich deutlich erhöhen.


Die NYSE Euronext ist der Betreiber der Wall Street, dem grössten Aktienmarkt der Welt, sowie der Börsenplätze in Amsterdam, Brüssel, Lissabon und Paris. Das Unternehmen entstand im April 2007 durch die Fusion der NYSE und der Euronext. An der Euronext war lange Zeit auch die Deutsche Börse interessiert. Im ersten Quartal haben den Angaben zufolge neben dem starken Umsatzwachstum die erzielten Einsparungen infolge der Fusion zum deutlichen Gewinnsprung beigetragen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.