«obs-Awards 2010»: Bewerbungsfrist endet in wenigen Tagen

Zusätzlich zum besten PR-Bild der D/A/CH-Region prämiert news aktuell erstmalig auch das beste Motiv pro Land. Die Sieger der obs-Awards 2010 erhalten Preise im Wert von über 7’500 Franken. Das beste Schweizer PR-Bild belohnt Canon (Schweiz) AG mit einer Canon PowerShot G11 im Wert von 848 Franken. Namenspate des Fotowettbewerbs ist der Originalbildservice (obs) von news aktuell. Der Verbreitungsdienst stellt für Bilder von Unternehmen und PR-Agenturen eine hohe Reichweite in den Medien, im Internet und in sozialen Netzwerken her.


Preise in sechs Kategorien
Die obs-Awards 2010 werden in insgesamt sechs Kategorien vergeben: Unternehmenskommunikation, Events und Kampagnen, Produktfoto, Porträt, Non-Governmental Organizations (NGOs) und erstmalig in der Sonderkategorie Automobil. Im November 2010 gibt news aktuell die Gewinner bekannt.


Jury
Die Fachjury der obs-Awards 2010 besteht aus folgenden Journalisten und PR-Experten:
– Alexander Becher, Chef vom Dienst, Fotoredaktion Deutsche Presse-Agentur dpa (Deutschland)
– Klemens Ganner, Geschäftsführer, APA-PictureDesk GmbH (Österreich)
– Uwe Gottmann, Leiter Bildredaktion, 20 Minuten AG (Schweiz)
– Tony Merlotti, Leitung Newsfotos, Blick (Schweiz)
– Frank Schleicher, Produktmanager obs, news aktuell GmbH (Deutschland)
– Harald Schneider, Leiter Bildredaktion, Austria Presse Agentur APA (Österreich)
– Frank Syré, Stellvertretender Chefredaktor, bild.de (Deutschland)
– Marc-Oliver Voigt, Chefredaktor, pressesprecher (Deutschland)


Schweizer Medienpartner ist das Branchenmagazin «persönlich».  In der Schweiz unterstützt Canon (Schweiz) AG die obs-Awards 2010.


Wahlverfahren
Nach Ablauf der Bewerbungsphase sichtet die Fachjury der obs-Awards die eingereichten Bilder und bestimmt für jede der sechs Kategorien eine Shortlist mit je zehn Motiven. Diese Shortlist veröffentlicht news aktuell im September 2010. Anschliessend entscheiden PR-Fachleute, Mediensprecher und Journalisten via Internetabstimmung über die besten PR-Bilder des Jahres. Die Stimmabgabe ist bis Anfang November möglich. Unter den jeweiligen Kategorie-Gewinnern ermittelt news aktuell abschliessend das herausragende Motiv und kürt dieses zum «PR-Bild des Jahres». Zusätzlich entscheidet die Abstimmung, welches der eingereichten Motive Ländersieger in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird. Die Stimmen der Jury werden in der Endauswahl mit 60 Prozent gewertet, die Stimmen der Öffentlichkeit mit 40 Prozent. (obs/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.