Ölpreis klettert über 63 US-Dollar – Angst vor Lieferkürzungen des Iran

Am späten Abend kostete ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) im elektronischen Handel 63,01 Dollar. Das waren 1,24 Dollar mehr als zu Handelsschluss am Montag.

Angst vor iranischem Machtmissbrauch
Es gebe weiterhin Befürchtungen, dass der Iran im Atomstreit Öl als politische Waffe gebrauchen könnte, sagten Händler. Der Iran ist der weltweit viertgrösste Ölexporteur.

(awp/mc/hfu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.